Stelle ausschreiben Header

Arbeitgeber 1 von 1

Stiftung Villa Erica

Berufliche und soziale Integration

LU · 6244 · Nebikon · Bahnhofstr. 20

Die Stiftung Villa Erica fördert Jugendliche und Erwachsene in ihrer sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung, um sie für eine selbständige, eigenverantwortliche Lebensgestaltung zu befähigen. Die ganzheitliche, individuelle und ressourcenorientierte Förderung sowie sozialpädagogische und/oder agogische Begleitung stehen dabei im Vordergrund. Unser Leistungsangebot umfasst folgende Bereiche:

  • Sekundarschule mit 2 Tagesschulklassen für insgesamt 22 Jungs 
  • Berufsbildung in sechs internen Lehrbetrieben für rund 30 Jugendliche
  • Werkstatt mit Kreativatelier mit 22 Arbeitsplätzen für gut 30 Erwachsene Betreute.

Die Bereiche Berufsbildung und Arbeit Erwachsene verfügen auch über ein sozialpädagogisch betreutes Wohnangebot. Die betreuten Wohnangebote können auch ohne institutionelle Tagesstruktur genutzt werden.

Unsere Kernkompetenz ist die Förderung und Betreuung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten. Die überschaubare Betriebsgrösse (rund 50 Mitarbeitende) bietet unseren über 80 Klient/innen einen optimalen und ausgesprochen individuellen Förder- und Entwicklungsrahmen.

Benefits

Mitgestaltung

Unsere Mitarbeitenden haben einen grossen Gestaltungsraum, um sich bei der Arbeit einzubringen und zu verwirklichen. Wir leben den partizipativen Führungsstil. Betroffene werden bei Veränderungen proaktiv einbezogen (Mitsprache).

Förderung Mitarbeitende

Im Rahmen jährlichen Beurteilungs- und Fördergespräche werden mögliche Entwicklungsschritte mit den Mitarbeitenden besprochen. Bei Nachfolgelösungen für Teamleitungen oder Bereichsleitungen erhalten bestehende Mitarbeitende bei entsprechender Eignung den Vorzug.

Individuelle Diensteinteilung

Die Dienst- bzw. Einsatzpläne werden mit den Mitarbeitenden vorbesprochen. Individuelle Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Aus- und Weiterbildung

Wir fördern unsere Mitarbeitenden, indem wir sie bei individuellen Aus- und Weiterbildungen angemessen unterstützen (Zeit und Geld). Bei uns arbeiten Sozialpädagog/innen in Ausbildung. Wir organisieren interne Weiterbildungen und fördern die Entwicklung der Gesamtorganisation.

Events für Mitarbeitende

Neben der Arbeit pflegen wir proaktiv unser WIR-Gefühl bei regelmässigen Mitarbeiterevents und bei gemeinsamen Ritualen (z.B. Sommerfest, Teamausflug, Mitarbeiterausflug, Jahresendfeier, usw.)

Bezahlte Pausen

Alle Mitarbeitenden profitieren täglich von eine bezahlten Pause von 15 Minuten.

Ferien Plus

Alle Mitarbeitenden haben mindestens 6 Wochen Ferien. Davon wird eine Woche mit 1 Arbeitsstunde pro Woche (bei 100%-Pensum) vorgeholt.

Unbezahlte Ferien

Nach mindestens zwei Dienstjahren kann unbezahlter Urlaub beantragt werden. Dieser wird im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten in der Regel bewilligt.

Lohn und Boni

Unsere Institution orientiert sich am Lohnmodell des Kantons Luzern (1. Funktionsstufe, 2. Erfahrungsstufe, 3. Lohnband). Männer und Frauen verdienen bei identischen Voraussetzungen gleich viel.

Zulagen / Spesen

Arbeitseinsätze in Form von Nachtpräsenz, Arbeiten am Wochenende (ist eher die Ausnahme) oder Telefonpikett werden zusätzlich angemessen entschädigt (Zeit + Lohnzulagen).

Home-Office

Bei Bedarf und wenn es der sozialpädagogischen Betreuungsarbeit mit den Klient/innen vor Ort dient, sind wir für Homeofficelösungen offen.

ÖV-Anbindung

Der Bahnhof Nebikon ist weniger als 5 Gehminuten vom Arbeitsort entfernt.

Parkplätze

Bei Bedarf organisieren wir für unsere Mitarbeitenden einen Parkplatz für ihr Privatauto. Dafür erheben wir einen Unkostenbeitrag. Dieser ist nach Arbeitspensum abgestuft (z.B. CHF 40 pro Monat bei einem Arbeitspensum von 80%).

Firmen-Auto Privatnutzung

Mitarbeitende können unsere Dienstfahrzeuge für die private Nutzung ausserhalb der Betriebszeiten gegen einen kleinen Unkostenbeitrag nutzen.

Kantine

Im Rahmen unseres Verpflegungsauftrages unserer Betreuten, können unsere Mitarbeitenden auf Wunsch günstig mitessen (Mittagessen).

Gratis Getränke

Wasser, Kaffee, Tee und Früchte werden von der Stiftung gratis zur Verfügung gestellt.

Gratis Snacks

Wasser, Kaffee, Tee und Früchte werden von der Stiftung gratis zur Verfügung gestellt.

Mobiltelefon

Wenn Mitarbeitende für ihre Arbeit ein Mobiltelefon benötigen, erhalten sie einen finanziellen Beitrag für ihr Privatnatel. In Ausnahmefällen wird das Mobiltelefon von der Stiftung zur Verfügung gestellt.

Hunde erlaubt

Das Mitbringen eines Hundes wird gerne geprüft. Falls das betroffene Team einverstanden ist und es die Arbeit mit den Betreuten nicht einschränkt oder erschwert, kann die GL eine Bewilligung erteilen.

Geschenke

Alle Mitarbeitenden erhalten Dienstaltergeschenke (z.B. 1 Woche zusätzliche Ferien nach 10 Dienstjahren oder ab dem 50 Altersjahr).

Vergünstigungen

Auf unseren Kundendienstleistungen sowie auf unseren Eigenprodukten (Villa Shop) erhalten alle Mitarbeitenden Vergünstigungen von 10% bis 20%.

Vergünstigung Verpflegung

Zugunsten der betreuten Jugendlichen und Erwachsenen erfüllen wir unseren Verpflegungsauftrag. Die Mitarbeitenden können auf Wunsch kostengünstig mitessen.

Als Suchabo speichern


Die Suche war ergebnislos

Es gibt momentan keine Stelleninserate, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

Suchtipps

  • Stellen Sie sicher, dass alle Wörter richtig geschrieben sind.
  • Probieren Sie es mit anderen Suchbegriffen.
  • Probieren Sie es mit allgemeineren Suchbegriffen.
Weitere Stellen anzeigen
Feedback
×
Zur Desktop-Ansicht wechseln Zur Mobile-Ansicht wechseln