Wohnen und Arbeiten f├╝r K├Ârperbehinderte Gwatt, WAG

Die WAG, Wohnen und Arbeiten für Körperbehinderte Gwatt, ist eine schweizerische Stiftung und bietet körperbeeinträchtigten erwachsenen Menschen eine dauernde Wohnform sowie eine Arbeitsmöglichkeit an. Auch älter werdende Beeinträchtigte können in der WAG wohnen bleiben. Insgesamt stehen 48 BewohnerInnen-Zimmer, 2 Ferienzimmer und 60 geschützte Arbeitsplätze in den Abteilungen Produktion, Bürodienstleistung und dem Atelier zur Verfügung.

Das Leben in der WAG orientiert sich an der Normalität, das heisst, an der möglichst individuellen und eigenständigen Alltagsgestaltung. Es ist unser Ziel, die Eigenverantwortlichkeit der Bewohner und Bewohnerinnen zu fördern und ihre Privatsphäre zu schützen. Das Leitmotiv «So viel Hilfe wie nötig, so wenig wie möglich» wird täglich umgesetzt.

Die drei Bereichsleitungen «Wohnen», «Arbeiten» und «Verwaltung» bilden zusammen die Geschäftsleitung, welche für die operative Leitung verantwortlich ist. Strategische Ausrichtungen resp. Entscheide werden vom Stiftungsrat festgelegt.

auf grosser Karte anzeigen